Illustration

Stark auch ohne Muckis

Etwa jedes 7. Kind macht in den ersten vier Schuljahren Erfahrungen mit Gewalt und/oder überfordernde Konfliktsituationen. Diese Erfahrungen können sich langfristig negativ auf seine weitere Entwicklung auswirken. Wir denken, dass diese Zahl viel zu hoch ist! Wenn Kinder unsere Zukunft sind, dann sollte es uns ein großes Anliegen sein, dass sie stark und widerstandsfähig werden.

Wir machen Kinder stark!

Für eine Zukunft, in der sie hartnäckig für ihre Ziele einstehen und bereit sind, dran zu bleiben, auch wenn es einmal schwierig ist. In unseren Stark auch ohne Muckis Trainings lernen Kinder, Konflikten und Herausforderungen gelassen gegenüber zu stehen und sich von ihnen nicht aus der Bahn werfen zu lassen.
Das Ganze tun wir stets mit viel Humor in der Sache. Denn wir glauben, dass dort, wo Kinder so gestärkt in die Zukunft gehen, einfach kein Raum mehr sein wird für Mobbing und Ausgrenzung!

>> Der nächste Kinderkurs für Grundschüler findet am Sa. und So. den 18.+19. Mai 2019 statt.

Hintergrund und Inhalte des Trainings

Schätzungsweise jeder 7. Schüler macht in den ersten 4 Schuljahren negative Erfahrungen mit überfordernden Konfliktsituationen. Diese Erfahrungen können sich im schlimmsten Fall negativ auf die weitere Entwicklung der Kinder auswirken. Wir denken, dass diese Zahl eine Katastrophe für unsere Kinder und deren Zukunft ist und wir gemeinsam daran arbeiten müssen, diese zu minimieren.

Daher werden in den Trainings alle Inhalte mit Spaß und viel Entertainment vermittelt, sodass die Kinder einen maximalen Lernerfolg haben. Denn trotz der ernsten Thematik, werden die Kinder Spaß haben und mit hoher Motivation dabei sind.

 

Kurse Stark auch ohne Muckis

Unter anderem lernen die Kinder folgende Dinge:

Die Kinder lernen, nicht in die Opferrolle zu fallen und zu erkennen, was Täter wirklich wollen. Denn nur, wer den Täter „versteht“, kann wirklich zielführend handeln.

Ärgernde und mobbende Mitschüler/Kinder wollen entweder Aufmerksamkeit oder dominieren. Die Kinder lernen durch innere Stärke und Ruhe, genau das Gegenteil zu erzielen, sodass die “Mobber” aufhören, da sie weder Aufmerksamkeit bekommen noch dominieren können – und ihnen sprichwörtlich „der Spaß vergeht!“

Die Kinder lernen, wie sie Mobbern so gegenübertreten, dass sie schlicht und ergreifend gar nicht mobben können. Hier werden viele Kinder echte „Ah-ha!“-Momente erleben.

Um Konflikte zu beenden, gibt es verschiedenen kommunikative Methoden. Die Kinder lernen, die sog. Diamanttechnik anzuwenden. Diese können sie perfekt benutzen, wenn ihnen beispielsweise etwas weggenommen wird, sie geschubst oder angefasst werden.

Unsere Gefühle sind Indikator für unsere Grenzen. Die Kinder lernen ihre Gefühle auf eine neue Art wahrzunehmen und diese zu nutzen, um Schutz vor schädlichen Dingen zu bekommen.

Die Kinder lernen die 5 Stufen eines drastischen Konfliktes kennen und in jeder Phase perfekt zu reagieren, um maximal vor Gewalt geschützt zu sein.

Das haben Kinder davon, wenn in ihrer Kita oder Schule Kinder-Starkmach-Trainings angeboten werden

Mehr Soveränitat in Konflikt-, Gewalt- und Mobbingsituationen

Ihre Kinder werden durch das Training selbstsicherer in ihrer Kommunikation und ihrem Auftreten, sodass sie als Eltern/ Erzieher sicher sein können, dass Ihre Kinder auch mit schwierigen Situationen gut und resilient umgehen können. Das wird sich positiv auf den Alltag, aber vor allem auch auf den weiteren Lebensweg Ihrer Kinder auswirken.

Langfristige Zufriedenheit und eine glückliche Kindheit

Die Kurse sind nicht nur für Kinder gedacht, die bereits negative Erfahrungen gemacht haben. Es ist vielmehr eine Bereicherung für jedes Kind, da Problemen frühzeitig vorgebeugt wird. In ein Fitnessstudio sollte man sich im besten Fall ja nicht erst dann anmelden, wenn es bereits zu spät und die Gesundheit kaputt ist. Genauso ist es mit Stark auch ohne Muckis. Problemen vorbeugen, bevor sie da sind.

Mehr Klarheit, für eine gesunde Zukunft

Die Kinder lernen eigenen Grenzen klarer wahrzunehmen und somit selbst erkennen zu können, was gut und gesund für sie ist, um selbstbewusst Abstand von schädlichen Dingen zu nehmen.

 

Das haben Sie als Kita oder Schule von einer Zusammenarbeit

  • Selbstsicherere Kinder, die einen respektvolleren Umgang miteinander leben und stark genug sind, um mit den Herausforderungen des Alltags gut umzugehen.
  • Weniger Mobbing und üblen Stress im Klassenzimmer und auf dem Pausenhof!
  • Eltern, die noch begeisterter über ihre Kita / Schule reden sind das beste Marketing und die beste Werbung, die für Sie gemacht werden kann.

 

Unser Angebot an Sie


Stark auch ohne Muckis Kindertraining in Kindertagesstätten und (Grund-) Schulen

Unsere Stark auch ohne Muckis Trainerin kommt zu Ihnen in die Kindertagesstätte oder Schule.

Elternabende in Kindergärten und Schulen

Wir beantworten die Fragen der Eltern, erläutern umfassend die Inhalte des Trainings mit den Kindern und geben Einblicke in die Übungen. Wir stehen für Frage-Antwort-Runden genauso zur Verfügung wie für Elternabende zu bestimmten Themen im Bereich der Selbstbehauptung und Gewaltprävention. Welches Thema auch immer Ihnen unter den Nägeln brennt – sprechen Sie uns an und wir erstellen Ihnen einen individuelles Angebot!

Kinder-Starkmach-Trainingskurse

Wir veranstalten auch in eurer Stadt einen Kinderkurs mit mindestens 10 bis max. 20 Kindern! Termine und nähere Informationen zu den nächsten Veranstaltungen in deiner Nähe findest du im Blog! – Deine Stadt ist nicht dabei? Ihr seid ein Verein oder eine Elterninitiative und wollt gern, dass auch in eurer Nähe ein Stark auch ohne Muckis Training stattfindet? Bitte schreibt uns eine eMail an info@monte-huh.de und wir werden uns gemeinsam um einen Kinderkurs auch in eurer Nähe bemühen!

Fortbildung für Pädagogen und Lehrer in Kitas und an Schulen

Wir haben bei euch mit den Kindern ein Stark auch ohne Muckis Training durchgeführt und ihr wollt, dass diese Veränderungen nachhaltig wirken und Veränderungen auf dem Schulhof bewirken? Ihr wollt selbst auch in der Lage sein, Kinder in Konfliktsituationen zu unterstützen und ihnen auf dem Weg zu einem selbstsicheren Umgang mit Mobbingsituationen ohne Gewalt und Unsicherheit bestärkend zur Seite stehen? Gern stehen wir euch für Fortbildungen als Ansprechpartner zur Verfügung. Auf Anfrage erstellen wir euch ein individuelles und für euch passendes Angebot.